top of page

FAQ`s

Wer coached mich?

Unsere Coaching-Lösung basiert auf digitalem Selbstcoaching. Ein intelligenter webbasierter Chatbot unterstützt Dich in Deiner Reflexion und regt Dich dazu an, eigenständig Lösungswege zu entwickeln.

Wie funktioniert digitales Selbstcoaching?

Digitales Selbstcoaching funktioniert mit automatisierten Chatbots. Mithilfe von verschiedenen Coaching-Fragen und -Methoden entsteht bei Dir ein Selbstreflexions-Prozess.

Gibt es auch die Möglichkeit mit einem menschlichen Coach zu sprechen?  

Nein, unser Coaching-Ansatz beruht ausschließlich auf der Chatbot-Lösung. Allerdings können Firmen das evoach Angebot gerne mit anderen Coaching-Angeboten, beispielsweise mit einem (internen) Coach-Pool oder Peer-Coaching verknüpfen.

Welche Vorteile hat digitales Selbstcoaching?

Die Vorteile von digitalem Selbstcoaching finden sich vor allem im Preis, im Zeitaufwand, in der räumlich und zeitlich unabhängigen Verfügbarkeit und der Skalierung für alle Mitarbeiter. Digitales Selbstcoaching kann helfen, eine Coaching-Kultur im Unternehmen zu etablieren.

Wie öffne ich einen Chat, beziehungsweise eine Coaching-Session?

Um eine Coaching-Session zu starten, musst Du Dich in unserer Web-Applikation in Deinem Konto anmelden und ein Reflektions-Thema auswählen. Der Chatbot startet anschließend die Konversation. Bei den Agilen Coaching-Modulen erhältst Du eine Coaching-Einladung von Deinem Scrum-Master, der Dich dazu einlädt, eine Session zu starten.

Wann macht es Sinn eine Coaching-Session zu starten?

Du solltest eine Coaching-Session starten, sobald Du ein Thema oder Problem hast, das Du lösen möchtest. Aktuell bietet evoach im Einzelcoaching vor allem Lösungsmodule. Mit der Zeit werden weitere Module zur persönlichen Standortbestimmung dazu kommen. Die Teams Module dienen der Vorbereitung von Teammeetings oder Retrospektiven zu bestimmten Themenfeldern der Teamentwicklung.

Wie oft sollte ich eine Coaching-Session starten, um ein Ergebnis zu sehen?

Da Du in jeder Session ein konkretes Anliegen behandelst und dafür einen entsprechenden Lösungsweg definierst, siehst Du schon nach der ersten Session ein Ergebnis. Dein persönlicher Weiterentwicklungsprozess ist individuell und abhängig von der Person. Es ist jedoch wichtig am Ball zu bleiben und die ausgearbeitete Lösung auch aktiv umzusetzen.

Haben andere Zugriff auf meinen Chat mit dem Chatbot?

Außer Dir hat niemand Zugriff auf deinen Chat. Es gibt allerdings die Möglichkeit, die Coaching-Ergebnisse zum Beispiel mit dem Scrum Master zu teilen.

Was passiert mit den Ergebnissen aus der Coaching-Session?

Die Ergebnisse der Coaching Session sind deine Lösungsschritte. Du kannst sie für Dich als Lösungsansatz verwenden, beziehungsweise als Vorbereitung oder Agenda für das nächste 1:1, Entwicklungsgespräch oder Teammeeting nutzen.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus? Muss ich Fake-Namen erfinden?

Du bist in deinem Chat-Raum komplett geschützt. Es werden keine Chat-Daten gespeichert oder weitergegeben. Du kannst dennoch andere Namen im Chat benutzen, wenn Du dich dadurch wohler fühlst.

Kostet das Coaching etwas für mich als Mitarbeiter?

Das Coaching ist für Mitarbeiter kostenlos. Der Arbeitgeber übernimmt die Coaching-Kosten.

Was bietet evoach außer den digitalen Coaching Modulen an?

evoach hat ein Podcast-Format “The Future of Coaching”, das auf allen gängigen Plattformen, wie beispielsweise Spotify oder Google Podcast, verfügbar ist. Jeden zweiten Mittwoch laden wir Coaching-Experten und HR-Praktiker ein, um gemeinsam die Zukunft des Business- und Team-Coachings zu debattieren. Auf unserer Webseite www.evoach.com findest Du zusätzlich spannende Tipps und Tricks zu Coaching und agilen Arbeitsweisen in unserem Blog und als Download-Dateien.

FAQ.png
bottom of page